Infos zur neuen Saison

Die SG Niesen/Siddessen wird in der kommenden Saison in der Kreisliga C Gruppe 2 antreten und trifft damit auf einige interessante Kontrahenten.

Allen voran ist der SuS Gehrden/Altenheerse zu nennen, aber auch unsere Nachbarn aus Rheder (SG Bellersen/Aa-Nethetal) finden sich in der Liga wieder.
Zieht man den Radius ein paar Kilometer weiter wartet der SV Dringenberg und es gibt ein Wiedersehen mit unserem langjährigen Trainer Nico Überdick, der nun im Trikot der neugegründeten SG Spvg Egge (Willebadessen & Neuenheerse/Herbram) aufläuft.
Für alle Fußballfans, die Lust auf spannende Auswärtsfahrten haben, bietet die Liga auch einiges. Am Kreisrand warten die SG Emmer 22 und der FC Westheim-Oesdorf, während urbane Fans in den Partien gegen die Reserven von Bad Driburg und Brakel auf ihre Kosten kommen.

Alle Teams der Liga im Überblick:
SG Niesen/Siddessen
SV Reelsen
SG Spvg Egge III
SG Scherfede-Rimbeck/Wrexen III
SG Emmer 22
SuS Gehrden/Altenheerse II
FC Westheim-Oesdorf II
TuS Bad Driburg II
SV Alhausen-Pömbsen II
SV Dringenberg II
SG Nörde/Ossendorf II
SV Bonenburg II
Spvg Brakel III
SG Bellersen/Aa-Nethetal II

Sportfest 2022 verlegt

Auf Grund vieler Faktoren und Ereignisse der letzten Tage und Wochen hat sich der FC dazu entschlossen das Sportfest samt Spendenlauf nicht wie gewohnt im Sommer, sondern in Verbindung mit der Jubiläumsfeier im September stattfinden zu lassen.

Die Vorbereitungen für das Jubiläum laufen bereits auf Hochtouren und wir freuen uns bald endlich mit euch die 100 Jahre feiern zu dürfen!

Entscheidungsspiel

Auf Grund des tragischen Todes von Florian Schindler verzichtet unsere SG auf das Relegationsspiel gegen die SG Marienmünster/R. II.
Die SG tritt damit nun den Weg in die Kreisliga C an.

Relegationsspiel verschoben!

Unser Relegationsspiel gegen die SG Marienmünster-Rischenau II (ursprünglich morgen in Holzhausen) wird auf Grund der Ereignisse rund um das Schützenfest in Niesen auf einen noch unbestimmten Zeitpunkt verschoben.

Rabenschwarzer Sonntag für den FC

Trotz vieler aufopferungsvoller Spiele wird die SG aller Voraussicht nach den Gang in die C-Liga bestreiten müssen.

Der FC bedankt sich bei allen Unterstützern und Unterstützerinnen, die unsere 1. Mannschaft in dieser Saison durch die B-Liga begleitet haben.

FC nimmt am „STADTRADELN“ teil

Der FC nimmt in diesem Jahr vom 01.06. bis 21.06.2022 erneut an der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses für mehr Klimaschutz und Radverkehr teil. Wir laden alle ein an der Aktion teilzunehmen und möglichst viele Radkilometer für unseren Verein zu sammeln. Anmeldungen erfolgen unter stadtradeln.de (Team: FC Siddessen).

Beim Wettbewerb STADTRADELN geht es um Spaß am Fahrradfahren und tolle Preise, aber vor allem darum möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

Jeder Kilometer, der innerhalb des 21-tägigen Aktionszeitraums beruflich oder privat zurückgelegt wird, zählt. Wo die Kilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant. Pedelecs/E-Bikes sind erlaubt. STADTRADELN lebt vom Fairplay-Gedanken und der Ehrlichkeit. Daher werden die eingetragenen Kilometer nicht gesondert geprüft.

Schließt euch jetzt dem Team des FC an und sammelt gemeinsam Kilometer für unseren Verein!

Starttermine

Im Juni geht es in eine neue Runde Rückenfitness und Bodyworkout. Unsere Trainerin Miriam Saggel freut sich auf eure Teilnahme und steht euch für Rückfragen gerne zur Verfügung. Schnell sein lohnt sich!

Pedelec-Training

Am Samstag, den 07.05.2022 fand für die Mitglieder des FC Siddessen am Sportheim ein Pedelec-Training statt. Insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ließen sich von Verkehrssicherheitsberater Thomas Kruse von der Kreispolizeibehörde Höxter den sicheren Umgang mit dem Pedelc erläutern.  Der Tag begann mit einer kurzen theoretischen Einheit, bei der insbesondere die Erwartungshaltung und die bisherigen Kenntnisse im Fokus standen. Durch das höhere Gewicht und eine schnellere Beschleunigung unterscheidet sich das Fahrverhalten deutlich von herkömmlichen Fahrrädern. Die Besonderheiten und der sichere Umgang standen im Mittelpunkt des 3stündigen Trainings auf dem Sportplatz in Siddessen. In den Praxiseinheiten auf dem Sportplatz galt es dann einen vorab aufgebauten Parcours zu bewältigen. So sollten die Teilnehmenden Sicherheit bei verkehrsrelevanten Bewegungsabläufen entwickeln und vertiefen. Die Übungen bestanden aus dem sicheren Auf- und Absteigen, Beschleunigen, Balance und Spur halten, enge und weite Kurven fahren, Spur wechseln sowie Abbiegen, Ausweichen und Bremsen. „Viele unserer Mitglieder sind mittlerweile mit dem Pedelec unterwegs und wir haben als Sportverein ein großes Interesse daran, dass sich die Mitglieder sportlich betätigen und dabei unfallfrei bleiben. Insofern war es naheliegend dieses besondere Angebot im Jubiläumsjahr des FC (100+1) anzubieten, berichtet Florian Greger, Vorstandsprecher des FC Siddessen.“ Das Resümee der Teilnehmerinnen und Teilnehmer war durchweg positiv und selbst geübte Radler konnten noch einige neue sicherheitsrelevante Hinweise mitnehmen. „Eine tolle Werbung für den FC als Breitensportverein“, so ein Teilnehmer. Es bestand Einigkeit, dass in absehbarer Zeit eine Wiederholung angestrebt werden soll.