Drei Niederlagen und ein Sechs-Punkte-Sieg

Die beiden Teams der SG sind bislang holprig in die zweite Saisonhälfte gestartet.
Die zweite Mannschaft verlor am vergangenen Wochenende, auf Grund einer schwachen Leistung, mit 0:3 gegen den FC Nieheim II. Nun folgte in Willebadesen eine deutliche Leistungssteigerung, doch trotz eines Aluminiumtreffers und zahlreicher guter Chancen, war der SG Niesen/Siddessen II erneut kein Tor vergönnt. Im Gegenzug nutzte Yaprak Süleyman seine beiden Möglichkeiten für Willebadesen eiskalt, sodass es bei der Überdick-Elf aktuell noch keine Punkte zu bejubeln gibt.
Die erste Mannschaft startete hingegen vielversprechend und holte, durch einen Doppelpack von Ken Horsthemke und einen sehenswerten Treffer von Frederik Hagemann, direkt die drei so wichtigen Punkte gegen Herstelle. Das zweite Spiel ging nun aber deutlich an den Aufsteiger aus Herste, der zuhause, mit einem 4:0-Erfolg, nie wirkliche Zweifel am Sieg aufkommen ließ.
Am kommenden Wochenende spielt die zweite Mannschaft zunächst um 12:30 in Siddessen gegen den Aufstiegsaspiranten aus Sandebeck, ehe die erste Mannschaft gegen die Dringenberger Burgelf antritt. Beide Mannschaften freuen sich auf die Unterstützung zahlreicher Zuschauer.