Mitglieder­versammlung 2009

Ein ausführlicher Rückblick über das Geschäftsjahr 2008 stand im Mittelpunkt der diesjährigen Jahreshauptversammlung des FC Siddessen. Zudem wurden Mitglieder für ihre langjährige Vereinstreue mit Urkunden und Anstecknadeln bedacht.

Frühes Aus im Kreispokal: SC Manrode – FC Siddessen 3:1 (0:1)

Der FC Siddessen leistete sich beim ersten Pflichtspiel der Saison 2008/2009 in der Qualifikationsrunde des Kreispokals eine 1:3 Niederlage. Damit ist der FC zum ersten Mal seit Jahren frühzeitig im Kreispokal ausgeschieden und hat damit auch das Spiel gegen den Landesligisten Warburg in der kommenden Woche verpasst.

Kein Wiesnmasters in 2008

Es hat sich schon herumgesprochen, und zugegebenermaßen kommt unsere offizielle Stellungnahme etwas spät, aber noch einmal definitiv:

Das Wiesnmasters findet in diesem Jahr nicht statt.

Wir bekommen es derzeit organisatorisch einfach nicht hin, nach dem 1. Mai auch das Wiesnmasters auszurichten, zumal uns im Vorbereitungsteam wichtige Leute fehlen. Die Anfragen bestätigen aber, dass das Turnier bei euch sehr beliebt ist und so werden wir alles daran setzen, im nächsten Jahr wieder mit neuer Motivation und alter Frische einzusteigen.

Das Traditionsspiel Oberdorf gegen Unterdorf findet wie geplant am Freitag, dem 20. Juni statt. Anstoß ist um 19.00 Uhr. Verantwortlicher für das Oberdorf ist Markus Gerson, für das Unterdorf Alfons Dohmann. Wir hoffen auf eine rege Beteiligung am Freitagabend.

Mitglieder­versammlung 2008: Vorstand einstimmig wiedergewählt

Alter neuer Vorstand

„Einstimmig Wiederwahl“, lautete die eindeutige Meinung der anwesenden Mitglieder bei der Jahreshauptversammlung des FC Siddessen. Geschlossen geht der neue und alte Vorstand um seinen ersten Vorsitzenden Theo Kleine-Wilde in die zweite Amtsperiode in dieser Besetzung.

Wiesnmasters 2007: Turnierbericht

Wiesnmasters-Champion 2007: Standard Lüttich

Das Kleinfeldturnier des Siddessener Fußball-Clubs war auch in der dritten Auflage ein voller Erfolg – für den Verein, die Zuschauer und die Teilnehmer, allen voran die Spieler des Siegerteams Standard Lüttich. Dabei waren die Wiesnmasters 2007 weniger ein Wiesenturnier als vielmehr ein Aschenmasters…