Kategorien
Allgemein

5:1-Heimsieg!

Die SG Siddessen/Niesen I fährt einen Kantersieg ein und erneut ist Siddessens Fabian Bobbert der “Man of the Match”.
Die Mackenbach-Elf zeigt schon früh, dass es auf der heimischen Asche keine Punkte zu verschenken gibt und ging durch einen Bobbert-Doppelpack mit einer 2:0-Führung in die Halbzeitpause.

Nach Wiederanpfiff wurde es dann noch deutlicher, sodass ein weiterer Bobbert-Doppelpack und ein sehenswerter Treffer von Neuzugang Michel Isaak schließlich zum überragenden 5:1-Erfolg führten.

Im ersten Sonntagsspiel empfing die SG Siddessen/Niesen II den SV Menne II. In diesem Spiel lieferte unsere Zweite zwar einen starken Fight ab, der Tabellendritte entführte die Punkte jedoch mit einem 3:0-Sieg nach Menne.

Kategorien
Allgemein

SG setzt Siegesserie fort

Die erste Mannschaft präsentiert sich in der Kreisliga B 2 weiterhin in Topform und fährt drei immens wichtige Auswärtspunkte ein.
In Daseburg ging der Gastgeber zunächst zwei Mal in Führung, Fabian Bobbert und Felix Hildebrandt konnten allerdings je ausgleichen. In der letzten Sekunde bekam unsere Mackenbach-Elf dann den entscheidenden Freistoß zugesprochen, der im ersten Versuch noch abgewehrt werden konnte, jedoch von Björn Saake im Nachschuss eiskalt zum Last-Minute-Siegtreffer vollendet wurde. In der Tabelle klettert die SG Siddessen/Niesen I damit auf einen soliden einstelligen Tabellenplatz.

Die zweite Mannschaft ließ in Dringenberg an diesem Spieltag ebenfalls nichts anbrennen, verpasste es jedoch selbst den verdienten Siegtreffer zu schießen. Die Partie im Burgstadion endete somit torlos.

Wird es die erste Mannschaft nun schaffen ihre Serie gegen den FC Germete-Wormeln II fortzusetzen? Wird die SG Siddessen/Niesen II den ambitionierten SV Menne zuhause besiegen? Nach einer sehr erfolgreichen Zeit auf dem Niesener Rasenplatz, gibt es die Antworten ab jetzt wieder in Siddessen.

Der FC freut sich am nächsten Sonntag zum Doppel-Heimspieltag viele Zuschauer, unter den geltenden Corona-Richtlinien, begrüßen zu dürfen.

Willkommen zurück auf dem kreisweit schönsten Ascheplatz!

Kategorien
Allgemein

Derby- und Kantersieg

Für die SG hätte das Wochenende besser nicht laufen können.

Während sich die zweite Mannschaft den Derbysieg gegen Gehrden/Altenheerse II sichern konnte, fuhr die erste Mannschaft einen haushohen Erfolg gegen den SSV SW Herlinghausen ein.

Im Derby legten Simon Henze und Mustafa Demirtas früh den Grundstein für den Sieg. Simon Heidel erhöhte in letzter Sekunde gar noch auf 3:0, sodass die zweite Mannschaft auch in der Tabelle am Nachbarn vorbeizieht.

Im zweiten Spiel war es erneut Fabian Bobbert, der eine Glanzleistung zeigte und, ebenso wie Frederik Hagemann, mit einem Dreierpack großen Anteil am 8:1-Erfolg der SG Siddessen/Niesen I hatte. David Isaak und Manuel Gockeln rundeten die überragende Leistung der ersten Mannschaft mit je einem Tor ab.

Kategorien
Allgemein

#Tabellen­führer­besieger

Der ersten Mannschaft der SG Siddessen/Niesen ist es am 5. Spieltag gelungen den Tabellenführer aus Großeneder/Engar mit 3:1 zu besiegen. Der Matchwinner beim Auswärtserfolg in Großeneder war dabei Fabian Bobbert, der alle drei Tore für die SG erzielte. Nachdem die Blau-Weißen den ersten Führungstreffer noch ausgleichen konnten, zeigte sich Bobbert weiterhin eiskalt vor dem gegnerischen Tor und sorgte so dafür, dass die erste Mannschaft in der Tabelle einige Plätze gutmachen konnte.

Die zweite Mannschaft war an ihrem 4. Spieltag hingegen auf den Spuren der Hertha unterwegs. Trotz einiger Tore (Steffen Sake und Dreierpack Peter Dilli) unterlag die Überdick-Elf dem FC Großeneder/Engar II am Ende knapp mit 4:5. Das Ergebnis rückte jedoch in den Hintergrund, da sich Jörg Mackenbach schwer verletzte. An dieser Stelle bleibt nur unserem Spielertrainer gute Besserung zu wünschen.

Am nächsten Sonntag empfängt die zweite Mannschaft den SuS Gehrden/Altenheerse II um 12:00 Uhr zum Derby in Niesen und die SG Siddessen/Niesen I trifft ebenfalls in Niesen auf den SSV SW Herlinghausen.

Kategorien
Allgemein

Erster Spieltag nach der Corona-Pause

Nach einem halben Jahr Zwangspause stand am vergangenen Sonntag ein historischer Spieltag für die beiden Teams der SG Siddessen/Niesen auf dem Programm.
Die Amateurligen im Kreis Höxter durften in die neue Saison 2020/21 starten und sendeten so, nicht nur auf dem Platz, ein weiteres, positives Zeichen im Kampf gegen die Corona-Pandemie.

Aus sportlicher Sicht bedeutete dies, dass sich unsere SG zum Saisonstart gleich zwei Mal mit dem TuS Willebadessen messen musste.

Die erste Partie bestritt die SG Siddessen/Niesen II gegen die Reserve des TuS Willebadessen in der Kreisliga C 3. Unsere zweite Mannschaft erwischte dabei eine gebrauchte erste Hälfte und ging, unter anderem durch ein Eigentor, mit einem 0:3-Rückstand in die Kabine. Nach Wiederanpfiff folgte dann eine deutliche Leistungssteigerung, sodass die zweite Hälfte ausgeglichen verlief. Das gesamte Spiel ging jedoch mit 1:4 verloren.

Im zweiten Aufeinandertreffen der beiden Vereine bekamen die Zuschauer ein sehr enges Duell zu sehen, das der TuS ebenfalls für sich entscheiden konnte. Nachdem Mario Scholtz in der ersten Halbzeit einen Doppelpack für die Rot-Weißen schnürte, erzielte Ken Horsthemke den zwischenzeitlichen Ausgleich. In der zweiten Halbzeit erhöhte Alexander Friesen früh auf 3:1, ehe Ken Horsthemke eine Viertelstunde vor Schluss erneut verkürzen konnte. Trotz einiger, weiterer Möglichkeiten zum Ausgleich, wollte der Ball an diesem Sonntag nicht mehr über die Linie.

Am kommenden Sonntag empfängt die SG Siddessen/Niesen I um 15:00 Uhr die SG Scherfede-Rimbeck-Wrexen II auf dem Niesener Sportplatz und die zweite Mannschaft hat spielfrei.

Kategorien
Allgemein

Saisonarchiv 2019/20

Hier findest du Spielberichte und weitere Nachrichten zur Saison 2018/19 in chronologischer Reihenfolge.

Kategorien
Allgemein

Saisonarchiv 2018/19

Hier findest du Spielberichte und weitere Nachrichten zur Saison 2018/19 in chronologischer Reihenfolge.

Kategorien
Archiv

Zwei unglückliche Niederlagen für die SG

Den beiden Mannschaften der SG Niesen/Siddessen ist es weiterhin nicht vergönnt, sich über einen Sieg auf der Siddesser Asche freuen zu dürfen. 
Im ersten Spiel ging die zweite Mannschaft bereits nach wenigen Minuten durch einen verwandelten Strafstoß von Georg Kanne in Führung. Leider sollte dies aber auch gleichzeitig das letzte Heimtor des Nachmittags bleiben. Obwohl die Überdick-Elf keine schlechte Leistung zeigte, bewies der VfL Langeland einmal mehr, warum er in der Tabelle ganz oben steht und kehrte die Führung noch in ein 1:4 um. 

Auch beim Duell Niesen/Siddessen I – FC Großeneder/Engar sahen die Zuschauer zwei Teams auf Augenhöhe. Während die erste Mannschaft ihre Chancen meist nicht konsequent zu Ende spielte, zeigten sich die Gäste allerdings eiskalt und kamen durch einen Doppelpack von ihrem Top-Stürmer Steffen Nagel zum sehr schmeichelhaften Auswärtssieg.

Am nächsten Sonntag spielt die SG Niesen/Siddessen II zwar erneut auf Asche, aber dieses Mal auswärts in Eversen. Für die erste Mannschaft geht es hingegen auf dem Borgentreicher Kunstrasenplatz darum, wichtige Punkte gegen den Abstieg einzufahren.