Kategorien
Archiv

SG Siddessen/Niesen – SG BW Desenberg 1:3 (0:0)

Eine 1:3 Niederlage kassierte die SG Siddessen/Niesen am ersten Spieltag der Kreisliga B. Über die gesamte Spielzeit gesehen war die Niederlage verdient, fiel allerdings um ein Tor zu hoch aus.

Die neue Spielgemeinschaft BW Desenberg (Rösebeck und Daseburg) hatte in einer chancenarmen ersten Halbzeit in der 11. Spielminute die Großchance zum 0:1. Frei vor dem Tor stehend verzog der Gästestürmer, nachdem die Heimabwehr vergeblich auf Abseits spielte. Die restliche Spielzeit der ersten Halbzeit spiele sich vornehmlich im Mittelfeld ab und beide Mannschaften gestalteten die Partie ausgeglichen. Nach der Pause, in der 54. Spielminute hatte Stephan Heer die Chance das 1:0 zu erzielen. Allerdings traf er aus zentraler Position nur den Pfosten.

Nur zwei Zeigerumdrehungen später trafen die Gäste dann per Kopfball nach einer Ecke zum 0:1. In der Folge hatte unsere SG einige Szenen vor dem Tor, ohne allerdings richtig zwingend zu werden. Nach einem unnötigen Ballverlust im Mittelfeld schaltete die Gastmannschaft schnell in den Angriffsmodus und erzielte aus zentraler Position das 0:2.

In der 81. Spielminute spielte Daniel Nauendorf sich auf der rechten Angriffsseite durch und passte klug auf Alexander Dohmann, der in den Strafraum eindrang. Dort wurde er von seinem Gegenspieler regelwidrig zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Daniel Dohmann sicher zum 1:2. Hoffnung keimte nochmals auf, allerdings bekam die SG Desenberg wegen einer Undiszipliniertheit in der Abwehr ebenfalls einen Strafstoß zugesprochen, der zum 1:3 Endstand verwandelt wurde.

In der kommenden Woche spielt die SG Siddessen/Niesen dann auswärts beim TuS Willebadessen.

Aufstellung: Mike Hüpping, Stefan Zitzmann, Peter Dilli, Benedikt Otto, Steffen Sake, Alexander Dohmann, Daniel Dohmann, Stephan Heer (63. Fabian Vetter), Alexander Bendfeld (63. Nico Überdick), Simon Henze, Daniel Nauendorf

Tore: 0:1 (56.), 0:2 (78.), 1:2 (81. Daniel Dohmann, Elfmeter), 1:3 (85. Elfmeter)