Kategorien
Allgemein

Saisonplanung 2020/21

Ein Vierteljahr ist es nun schon her, dass die Saison 2019/20 abgebrochen wurde und die schönste Nebensache der Welt in den Hintergrund rückte. Lange Zeit sah es daraufhin so aus, als könne in diesem Jahr coronabedingt kein Fußball mehr gespielt werden, doch nun dürfen wir als Verein vorsichtig optimistisch nach vorne schauen.
Nach dem aktuellen Stand der Dinge startet die Saison für unsere beiden Teams im September, was bedeutet, dass die Kreisliga-Romantik auf die Sportplätze in Siddessen und Niesen zurückkehrt.

Zunächst steht dabei im Vordergrund, dass unsere beiden Teams in die neue Saison starten, denn der SG Niesen/Siddessen stehen auch in diesem Jahr genug Spieler zur Verfügung, um zwei Mannschaften zu stellen. Beide Teams hoffen 2020/21 wieder auf viele Zuschauer auf den Heim- und Auswärtsplätzen.

Unsere zweite Mannschaft wird dabei erneut von Oliver Überdick trainiert, der bereits in den beiden Vorjahren erstklassige Arbeit geleistet hat.
Die SG Niesen/Siddessen II hat in den vergangenen Saisons bewiesen, dass sie sowohl im Süd- als auch im Nordkreis mithalten kann und blickt nun gespannt auf die diesjährige C-Liga-Zuweisung. Die Bekanntgabe eines Saisonziels hängt dabei noch von der Zuweisung ab.

Bei der SG Niesen/Siddessen I geht Jörg Mackenbach nach ebenfalls sehr guten Leistungen in sein drittes Jahr als Trainer. Die Liga-Zuweisung dürfte für die erste Mannschaft nicht viel Überraschungspotenzial bergen, sodass das Saisonziel ein einstelliger Tabellenplatz in der Kreisliga B Süd ist.

Viel hat sich bei der SG allerdings in Sachen Zu- und Abgängen getan.

So stehen der SG Niesen/Siddessen I beim Erreichen ihres Saisonziels Hermann Enns (Wechsel zum SV Brenkhausen/Bosseborn), die Sake-Brüder Björn und Steffen (beide beruflich bedingte Pause) und Keeper Tristan Blömeke (Abmeldung) nicht mehr zur Verfügung.

Freuen dürfen wir uns als Spielgemeinschaft allerdings auf unsere Neuzugänge Felix Hildebrandt (21, Rückkehrer vom TuS Lütmarsen), Michel Isaak (17), Theodor Block (18), Lukas Hildebrandt (18), Manuel Gockeln (17), Tim Wetzler (17, A-Jugend Brakel).

Besonders glücklich sind wir als FC zudem, dass mit Fabian Bobbert (17, A-Jugend Brakel) ein Youngster aus Siddessen in der nächsten Saison die Schuhe für die SG schnüren wird.

Kategorien
Allgemein

Trainingsbetrieb eingestellt

Liebe Sportfreunde,

der Vorstand des FC Siddessen e.V. ist nach reiflicher Überlegung zu dem Entschluss gekommen, den Trainingsbetrieb in den Abteilungen Fußball und Breitensport ab sofort und vorerst bis zum 19.04.2020 einzustellen. Mitte April werden wir eine Neubewertung der Situation vornehmen und Euch informieren. Der Grund ist die höchst dynamische Entwicklung in Sachen Corona-Virus. Ziel ist es unserer gesamtgesellschaftlichen Verantwortung in dieser besonderen Situation gerecht zu werden und unseren Beitrag zur Verlangsamung der Ausbreitung des Corona -Virus zu leisten und somit allen Betroffenen, aber vor allem den Risikopatienten eine bestmögliche medizinische Versorgung zu ermöglichen. Der Landessportbund NRW und der Fußball- und Leichtathletik Verband Westfalen haben alle Veranstaltungen abgesagt und den Spielbetrieb bis zum 19.04.2020 eingestellt. Auch Ministerpräsident Armin Laschet machte heute Nachmittag in einer Pressekonferenz nachhaltig deutlich, sämtliche nicht unbedingt notwendige Veranstaltungen abzusagen und Sozialkontakte zu vermeiden. Auf dieser Grundlage wurde bereits die für den 13.03.2020 angesetzte Mitgliederversammlung des FC Siddessen abgesagt. Ein neuer Termin wird rechtzeitig bekannt geben. Wir bitten um Euer Verständnis.

Mit sportlichen Grüßen
Der Vorstand des FC Siddessen e.V.

Kategorien
Allgemein

Letztes Heimspiel

Die SG Niesen/Siddessen konnte ihren positiven Trend auch gegen die SG Nörde/Ossendorf bestätigen. Nach Erfolgen gegen den FC Westheim-Oesdorf und die SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe, holte die Mackenbach-Elf auswärts, beim Tabellenzweiten, einen Punkt.

An diesem Sonntag um 14:30 Uhr hat unsere Elf nun die Chance, auf Siddesser Asche endgültig einen Riesenschritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, den SV Menne, bestreitet die erste Mannschaft ihr letztes Heimspiel der Hinrunde und freut sich auf die Unterstützung vieler Zuschauer. Für beste Verpflegung ist wie immer gesorgt.

Kategorien
Allgemein

Menne auf Asche & in Dalhausen zum Klassenerhalt

Die SG Niesen/Siddessen I setzte am vergangenen Sonntag auf heimischer Asche gegen den FC Westheim-Oesdorf ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf und visiert nun direkt die nächsten Punkte an.

Im Dalhauser Urentalstadion freut sich die SG morgen ab 14:30 Uhr über jeden Zuschauer, der mithilft, die wichtigen Auswärtszähler einzufahren.

Auch die zweite Mannschaft lieferte gegen die SG Nörde/Ossendorf II am letzten Spieltag eine gute Partie ab und musste sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Die Überdick-Elf empfängt morgen um 12:30 Uhr den SV Menne II in Siddessen und wird bei bester Verpflegung darum kämpfen, sich in der Tabellenmitte zu etablieren.

Kategorien
Allgemein

Saisonarchiv 2018/19

Hier findest du Spielberichte und weitere Nachrichten zur Saison 2018/19 in chronologischer Reihenfolge.

Kategorien
Archiv

Doppelsieg

Die beiden Mannschaften der SG Niesen/Siddessen freuen sich über ein Sechs-Punkte-Wochenende.

Im ersten Spiel holte die SG Niesen/Siddessen II einen 0:1-Rückstand noch auf und kam durch einen Strafstoß von Mustafa Demirtas und einen Doppelpack von Maurus Quinting zum verdienten 3:2-Sieg in Nieheim.

In Niesen ließ die erste Mannschaft wenig später rein gar nichts anbrennen und darf sich nach dem 4:1-Sieg gegen den SV Hohenwepel über den sicheren Klassenerhalt freuen. Andre Ludwig, Alexander Dohmann, Ken Horsthemke und Jörg Mackenbach durften sich je über einen Treffer freuen.

Am nächsten Sonntag bestreitet die zweite Mannschaft um 12:30 Uhr ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den SV Bredenborn II und die erste Mannschaft tritt um 15:00 Uhr zum Derby in Willebadessen an.

Kategorien
Archiv

Schlussspurt

Nachdem an diesem Samstag bereits der Schlussspurt in der Bundesliga begonnen hat, gehen auch die beiden Mannschaften der SG langsam aber sicher der Ziellinie entgegen. 
Die SG Niesen/Siddessen I empfängt den SV Hohenwepel morgen um 15:00 Uhr in Niesen und kann den Klassenerhalt in der Kreisliga B Süd mit einem Sieg endgültig sichern. Der 3:1-Erfolg über den FC PEL II, der von Ken Horsthemke, Andre Ludwig und Kornelius Remchen in der Vorwoche herausgeschossen wurde, dürfte der ersten Mannschaft dabei zusätzliches Selbstvertrauen geben.

Auch die zweite Mannschaft ist an diesem Wochenende gefordert. Die SG Niesen/Siddessen II gastiert um 12:30 Uhr beim formschwachen BSV Nieheim und darf sich gute Chancen auf einen Sieg ausrechnen.

Kategorien
Archiv

Auswärts-Wochenende

Der Derbysieg gegen den SuS Gehrden/Altenheerse II ist nun zwei Wochen her und in der Zwischenzeit gab es für die beiden Mannschaften keine Punkte mehr zu bejubeln. Umso mehr gilt es nun bei den kommenden Auswärtsspielen Flagge zu zeigen.

Die SG Niesen/Siddessen II macht am Freitag den Anfang in Entrup. Um 18:30 Uhr möchte die Überdick-Elf dort den siebten Sieg der Saison gegen die SpVg Rolfzen/Sommersell/Entrup (9er) einfahren, die aus den letzten 16 Spielen nur 6 Punkte holen konnte.

Die SG Niesen/Siddessen I kämpft am Sonntag, bereits um 12:30 Uhr, auf dem Eissener Ascheplatz um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.