Kategorien
Archiv

SG Siddessen/Niesen – SV Menne 2:1 (2:0)

Am Sonntag konnte die SG Siddessen/Niesen den ersten Heimsieg der Saison einfahren. Gegen den Tabellenletzten gelang ein 2:1-Sieg.

Trainer Sebastian Saggel schnürte seine Fußballschuhe selbst. Als Libero lief Matthias Peters auf, im Sturm begann Erwin Derksen neben Daniel Nauendorf. Die SG erwischte einen Traumstart. Nach einer Minute konnte Daniel Nauendorf einen Torwartfehler ausnutzen und den Ball zum 1:0 einschieben. Nach 20 Minuten erhöhte Daniel Dohmann nach einer Ecke von Simon Henze. Einige weitere gute Chancen blieben ungenutzt. Auf der Gegenseite entschärfte Jan Ritzenhoff einen gut platzierten Schuss mit einer starken Parade.

In Halbzeit 2 änderte sich das Bild. Menne kam besser ins Spiel und schließlich auch zum Anschlusstreffer. Diesem ging wohl ein Foulspiel voraus. Zum Ende wurde es noch mal spannend. Die SG rettete die knappe Führung über die Zeit. Mit dem Sieg verließ die SG die Abstiegsplätze. Am kommenden Sonntag reist man zum direkten Konkurrenten nach Rimbeck. Anstoß ist bereits um 12:45 Uhr.