Kategorien
Archiv

VfR Borgentreich – FC Siddessen 3:1 (0:1)

Der FC Siddessen hat im ersten Saisonspiel zwar überzeugt, aber leider blieben die Punkte letztendlich doch in Borgentreich. Die vom neuen Trainer Reinhard Bobbert gut eingestellte Mannschaft fand von vornherein gut ins Spiel und gestaltete die ersten 15 Minuten sogar überlegen. Bei einem Freistoß von Sascha Rochell und einem Fernschuss von Daniel Dohmannn musste der Borgentreicher Keeper schon sein ganzes Können aufbieten, um einen Rückstand zu vermeiden.

In der 41. Minute wurde Sas8cha Rochell bei einem Alleingang rüde von den Beinen geholt. Es gab (nur) eine Gelbe Karte für den Borgentreicher, aber Sascha Rochell musste verletzt ausgewechselt werden. Den fälligen Freistoß von Johannes Bobbert köpfte Erwin Derksen zum 0:1 in die Maschen.

In der 2. Halbzeit blieb das Spiel zunächst ausgeglichen. Aber in der 55. Minute setzten sich die Borgentreicher auf ihrer linken Angriffsseite schön durch und erzielten das 1:1. Der gleiche Spieler, der schon in der ersten Halbzeit, Sascha Rochell gefoult hatte, foulte in der 55. Minute Alexander Dohmann und erhielt dafür folgerichtig Gelb-Rot.

Die vielleicht spielentscheidende Szene kam dann in der 68. Minute. Nach Fehler der Borgentreicher Abwehr lief Daniel Dohmann ganz allein auf den gegnerischen Torwart zu, aber er spitzelte den Ball um Millimeter am Tor vorbei. In der gleichen Spielminute vertändelte der FC den Ball etwas leichtfertig in der eigenen Hälfte und daraus entwickelte sich das 2:1. Der Borgentreicher Stürmer setzte sich gleich gegen mehrere Abwehrspieler an der 16er-Marke durch und erzielte mit einem platzierten Schuss den Führungstreffer.

Der FC hatte noch die eine oder andere Gelegenheit zum Ausgleich, doch als die Borgentreicher in der 83. Minute einen Konter erfolgreich zum 3:1 abschlossen, war das Spiel gelaufen. Der FC Siddessen hat in Borgentreich ein gutes Spiel gemacht, ist aber für seinen Einsatz leider nicht belohnt worden. Schwerer als der Punktverlust wiegt die Verletzung von Sascha Rochell. Bleibt zu hoffen, dass die Verletzung doch nicht so schwer ist und Sascha beim wichtigen nächsten Heimspiel gegen Germete wieder mitwirken kann.

Aufstellung: Christian Rochell, Gerhard Isaak, Johannes Bobbert, Viktor Derksen, Reiner Conze, Markus Wintermeyer, Sebastian Saggel, Erwin Derksen, Daniel Dohmann, Alexander Dohmann (82. Johannes Derksen), Sascha Rochell (43. Sascha Kleine-Wilde)

Tore: 0:1 Erwin Derksen (41., Vorlage Johannes Bobbert), 1:1 (55.), 2:1 (68.), 3:1 (83.)