Kategorien
Allgemein

FC Siddessen – MTV Fürstenberg 3:3 (1:3)

Im ersten Testspiel des neuen Jahres empfing der FC Siddessen den MTV Fürstenberg aus dem Sportkreis Holzminden. In der ersten Halbzeit fiel besonders auf, dass das letzte Spiel für den FC lange zurück liegt.
Stellungsfehler, verlorene Zweikämpfe und eine fehlende Rückwärtsbewegung führten zu einem verdienten 0:3-Rückstand nach 25 Minuten. Kurz vor der Halbzeit konnte Daniel Dohmann mit einem Heber aus 18 Metern den Anschlusstreffer erzielen. Nach der Pause wurde die Einstellung der Heimmannschaft besser und man konnte sich Chancen herausspielen. Einen Schuss von Christian Bröker wehrte der Gästekeeper zur Seite ab. Daniel Dohmann hatte keine Mühe den Nachschuss einzunetzen. Kurz vor dem Ende wurde eine schöne Kombination über die rechte Angriffsseite durch Christian Bröker abgeschlossen. Es blieb schließlich beim 3:3 Endstand.
Eine Woche bleibt Reinhard Bobbert noch die Mannschaft auf den Saisonstart in Westheim einzustellen.