Kategorien
Allgemein

Sport- und Germanenfest des FC am 28./29. Juni 2013

Bereits drei Wochen vor Beginn des Germanenfestes haben sich nahezu 70 aktive Teilnehmer angemeldet. Die Germanenstämme ziehen beim Begrüßungsritual mit einem Sternmarsch feierlich in Richtung der Thingstätte Tiefental (Sportplatz Siddessen) auf der die Wettkämpfe dann in den unterschiedlichen Disziplinen ausgetragen werden. Die Wettkampfrichter werden die Germanenstämme dort in Empfang nehmen und die Kampfregeln kurz erläutern. Anschließend treten die Germaninnen und Germanen in den unterschiedlichen Disziplinen gegeneinander an. Erfreulich ist, dass sich die Anmeldungen von Germaninnen und Germanen fast die Waage halten.

Anmeldungen nimmt Marcus Bärtram () weiterhin gerne entgegen.

Selbstverständlich bei der Teilnahme sollte die „germanische“ Kleidung sein. Ein Schaf-, Widder- oder sonstiges Fell muss schon um den Oberkörper geschwungen sein. Notfalls tut es auch ein Stück vom heimischen Flokati-Teppich, ein Fell vom Autositz oder ein Pelzmantel. Als Kopfbekleidung der Germanen dient ein “Hörnerhelm”.

Programm

Freitag, 28. Juni

18:30 Uhr
Fußballspiel “Eltern – Kinder”

19:15 Uhr
Traditionsfußballspiel “Oberdorf – Unterdorf”

Samstag, 29. Juni

12.00 Uhr
Begrüßungsritual / Eröffnung auf der “Thingstätte Tiefental” (Sportplatz Siddessen)

13:00 Uhr
Beginn der Germanenwettkämpfe für alle Altersklassen (in germanischer Kleidung)

18:30 Uhr
Siegerehrung

Disziplinen

Einzelwettkampf:

  • Steinstoßen
  • Germanenweitsprung
  • Metfassrollen
  • Baumstammweitwurf
  • Fischweitwurf

Mannschaftswettkampf (je 5 Germanen/Stamm):

  • Metfassrollen
  • Bärentransport
  • Baumstammtransport
  • Sackschlagen
  • Tauziehen