Kategorien
Archiv

SG Siddessen/Niesen – SuS Rösebeck 0:0

Torlos endete das Kellerduell des Tabellenvorletzten gegen den Tabellenletzten. Insgesamt war es ein zerfahrenes Spiel ohne großen Spielfluss. Beide Mannschaften zeigten, warum sie am Tabellenende stehen. Christopher Stahr stand nach überstandener Verletzung wieder zur Verfügung und hielt die wenigen gefährlichen Bälle. Die größte Chance der Heimmannschaft vergab Christian Bröker, als er freistehend am guten Rösebecker Keeper scheiterte.

Beide Mannschaften werden die Saison am Tabellenende abschließen. Die SG konnte den knappen Vorsprung auf Rösebeck wahren. Nächste Saison wird man sich in der Kreisliga B wiedersehen.

Am kommenden Sonntag muss die SG Siddessen/Niesen zum Meister nach Warburg reisen. Ein Punktgewinn dort scheint mehr als unrealistisch.

Aufstellung: Christopher Stahr, Alexander Dohmann, Markus Gerson, Patrick Lohmeyer, Erwin Derksen, Christoph Conze, Stephan Heer, Oliver Dorau (55. Alexander Bendtfeld), Sebastian Saggel, Daniel Dohmann, Christian Bröker