Kategorien
Allgemein

FC spendet 3250 Euro an das Ronald McDonald Haus Bad Oeynhausen

Von links: Fiona Isaak, Daniel Dohmann, Stefanie Kruse, Florian Greger, Helen Isaak, Gerd Isaak

Ein frühzeitiges Weihnachtsgeschenk machte der FC Siddessen dem Ronald McDonald Haus in Bad Oeynhausen. FC Vorstandssprecher Florian Greger und Daniel Dohmann (Leiter des Sportbereichs) überreichten am 11.11.2015 einen Spendenscheck in Höhe von 3250 Euro an Stefanie Kruse (Leiterin des Ronald McDonald Hauses).

Begleitet wurden die beiden von Familie Isaak, auf deren Initiative hin der FC den Spendenlauf initiiert hat. Der langjährige FC-Spieler Gerd Isaak war mehrere Wochen mit seiner Familie in dem Haus untergebracht und freute sich sehr über das überragende Ergebnis des Laufes. Auch die Leiterin des Hauses dankte allen Läuferinnen und Läufern von ganzem Herzen für die tolle Unterstützung.

Beim Spendenlauf am 26.09.2015 haben die 244 Teilnehmerinnen und Teilnehmer insgesamt 2360 Runden á 750 Meter rund um das Sportgelände des FC absolviert und so den guten Zweck unterstützt. 1770 Kilometer sind auf diese Weise zusammengekommen. Das hat bei Weitem alle Erwartungen übertroffen. Ein ganz besonderer Dank gilt selbstverständlich den Sponsoren des Laufes. Dies sind:

Ingenieurbüro Hans-Hugo Turk (Siddessen), Westfalen-Blatt, Gasthof und Getränkemarkt Zum Tiefental (Siddessen), Zeit für Pflege GmbH (Siddessen), Wohnpark Willebadessen, Wohnart Weitzenbürger (Siddessen), Heising & Peters GbR (Dringenberg), Elektro Todt (Brakel), Logopädiepraxis Mundwerk (Brakel), Fliesen- und Baustoffmarkt Thill (Brakel), Die Pflege GbR (Brakel), LVM Versicherung Carsten Arentz (Brakel), Metallbau Johannes Brenneke (Gehrden), MGrafix (Brakel), Müller Augenoptik-Schmuck und Uhren (Brakel), Radsportshop Elsheimer (Bad Driburg), Schotterwerke & Transporte Franz Bielefeld (Siddessen), Schuh und Sporthaus Huneke (Bad Driburg), Studio L2-Architektur (Borgentreich), Rewe Markt Brakel oHG, Fleischerei Pieper (Siddessen).

An Sponsoren- und Privatspenden kamen 2810 Euro zusammen. Der FC stockte diese Summe auf 3250 Euro auf.