Kategorien
Archiv

FC Siddessen – SV Borgholz/N. II 2:0 (1:0)

Der FC Siddessen konnte am heutigen Nachmittag gegen die 2. Mannschaft aus Borgholz/Natzungen einen verdienten Dreier einfahren. Mit 2:0 behielt die Heimmannschaft die Oberhand. Der FC setzte die Borgholzer von Anfang an unter Druck und erspielte sich in der ersten halben Stunde reihenweise gute Torchancen. Es dauerte allerdings bis zur 34. Minute bis das erlösende Tor fiel. Reinhard Bobbert und Daniel Dohmann hatten sich auf der rechten Angriffseite mit einem schönen Doppelpass durchgespielt, und Daniel Dohmann vollendete mit einem schönen Schlenzer ins lange Eck zum längst überfälligen 1:0.

In der 2. Halbzeit bot sich den Zuschauern das gleiche Bild. Der FC machte das Spiel, und Borgholz kam zu gelegentlichen Kontern. Die FC-Abwehr um Johannes Bobbert war aber, bis auf eine einzige Situation, jederzeit Herr der Lage. Aber das vorentscheidende 2:0 wollte einfach nicht fallen. Es dauerte bis zur 75. Minute, als eine Koproduktion der Dohmann-Brüder zum Erfolg führte. Alexander hatte klug in den freien Raum gepasst und Daniel hämmerte den Ball trocken ins kurze Eck.

Diesen Vorsprung ließen sich die Siddessener nicht mehr nehmen und brachten den Sieg locker nach Hause. Für Aufregung sorgten lediglich noch ein paar Ausraster der Gäste, bei denen sich einige als schlechte Verlierer erwiesen.

Trotz eines schlechten Starts hat der FC damit sein Ziel, 15 Punkte zum Ende der Hinserie, erreicht. Der Abstand zu den Abstiegsplätzen ist schon recht komfortabel, und sollte man aus den nächsten drei Spielen noch einmal einen Dreier erzielen, könnte man ganz beruhigt in die Winterpause gehen. In den nächsten Spielen geht es aber wieder gegen die Spitzenmannschaften aus Borgentreich, Germete und Scherfede. Da hängen die Trauben bekanntlich sehr hoch, aber der FC hat oft genug gezeigt, dass er zu Hause durchaus mit allen Mannschaften mithalten kann und zu der einen oder anderen Überraschung fähig ist.

Aufstellung: Christian Rochell, Gerhard Isaak, Reiner Conze, Thomas Dorosala (55. Markus Wintermeyer), Johannes Bobbert, Erwin Derksen, Sascha Kleine-Wilde, Alexander Dohmann, Daniel Dohmann, Reinhard Bobbert (75. Johannes Derksen), Matthias Weber

Tore: 1:0 Daniel Dohmann (34., Vorlage Reinhard Bobbert), 2:0 Daniel Dohmann (75., Vorlage Alexander Dohmann)