Kategorien
Archiv

FC Siddessen – VfR Borgentreich 3:3 (3:1)

Im Spiel gegen die Spitzenmannschaft aus Borgentreich hat der FC Siddessen ein verdientes Unentschieden erreicht. Obwohl der FC zur Halbzeit noch mit 3:1 geführt hat, kann er letztlich mit dem Punkt doch noch zufrieden sein.

In der Startelf des FC stand zum ersten Mal nach seiner im Hinspiel erlittenen Verletzung Sascha Rochell, dem man in jeder Phase des Spiels anmerkte, dass es für ihn ein besonderes Spiel war.

Aber nur 6 MInuten später fiel der Ausgleich. Eine Rechtsflanke wurde von einem Borgentreicher Stürmer mit dem Kopf bis zum 2. Pfosten verlängert und dort stand ein weiterer Borgentreicher und erzielte den verdienten Ausgleich.

In der 2. Halbzeit wurde der Druck der Borgentreicher immer größer, und die Siddessener konnten ihre Konter nicht mehr so effektiv ausspielen. In der 53. Minute konnte der gute Christian Rochell den Anschlusstreffer durch eine tolle Parade noch verhindern, aber nur eine Minute später war auch er machtlos. Die Borgentreicher spielten sich auf der rechten Angriffseite bis an die Grundlinie durch, ein kluger Rückpass in den Rücken der Abwehr und ein Stürmer hämmerte den Ball aus 7 Metern direkt in den Winkel.

Anschließend rollte Angriff auf Angriff auf das Siddessener Tor. Die ganz klaren Torchancen blieben aber aus. In der 75. Minute konnte Christian Rochell einen Freistoß nur mit dem nötigen Glück des Tüchtigen entschärfen. In der 77. dann die große Chance für den FC. Erwin Derksen lief allein auf das Borgentreicher Tor zu, überspielte den Torwart, doch ein Abwehrspieler konnte den Ball noch so eben von der Linie kratzen. Daniel Dohmann erlief sich den Ball, schoss ihn hart in die Mitte, wo sich zwei Borgentreicher gegenseitig behinderten und den Ball gegen die Unterkante der Latten lenkten. Das wäre die Entscheidung gewesen. Stattdessen kam Borgentreich in der 80. Minute durch einen unhaltbaren Flachschuss aus 7 Metern zum 3:3 Ausgleich.

Alles in allem hat der FC Siddessen heute ein überragendes Spiel gezeigt. In einer tollen Mannschaft ragten Christian Rochell, Johannes Bobbert, Daniel Dohmann und Sascha Rochell heraus.

Aufstellung: Christian Rochell, Gerd Isaak, Thomas Dorosala (60. Eugen Dick), Reiner Conze, Johannes Bobbert, Markus Wintermeyer, Matthias Weber, Erwin Derksen, Alexander Dohmann (40. Sascha Kleine-Wilde), Daniel Dohmann, Sascha Rochell

Tore: 1:0 Alexander Dohmann (26., Vorlage Sascha Rochell), 1:1 (36.), 2:1 Daniel Dohmann (38., Vorlage Sascha Rochell), 3:1 Daniel Dohmann (42., Vorlage Erwin Derksen), 3:2 (54.), 3:3 (80.)

Karten: Sascha Kleine-Wilde (gelb)