Kategorien
Archiv

FC Siddessen – SV Hohenwepel 3:0 (3:0)

Dem FC Siddessen reichten heute nachmittag drei Lichtblicke, um das Spiel gegen SV Hohenwepel mit 3:0 deutlich zu gewinnen. Kaum vorstellbar, dass die Hohenwepeler in der Woche gegen Westheim einen Punkt geholt hatten. Erschreckend schwach zeigten sie sich heute in Siddessen, so dass dem FC eine durchschnittliche Leistung reichte, um Hohenwepel auf Distanz zu halten.

Das Spiel wurde zwischen der 22. und 29. Minute entschieden. In der 22. Minute schlug Markus Wintermeyer eine Ecke, Reiner Conze verlängerte sehenswert mit der Hacke und Sascha Rochell vollendete aus 6 m unhaltbar zum 1:0. In der 26. Minute war wieder Sascha Rochell beteiligt, der sich am linken Flügel durchsetzte, aus spitzem Winkel abzog, und als der Hohenwepeler Keeper den Ball nur zur Mitte abwehren konnte, war Daniel Dohmann zur Stelle und erhöhte auf 2:0. Nur 3 Minuten später (29. Minute) das schönste Tor des Tages. Sascha Kleine-Wilde schlug einen traumhaften Diagonalpass über die gesamte Hohenwepeler Abwehr und Mathias Weber, der sich abgesetzt hatte, hämmerte das Leder aus vollem Lauf zum 3:0 in die Maschen.

Das war es aber auch schon. In der 2. Halbzeit passierte nicht allzuviel. Hohehwepel konnte offensichtlich nicht mehr und Siddessen verwaltete den Vorsprung mehr oder weniger sicher. Jedenfalls verlebte Keeper Christian Rochell einen ruhigen Nachmittag. Seine Vorderleute um Johannes Bobbert entschärften die meisten Situationen schon weit vor dem eigenen Tor.

Mit diesem Sieg hat der FC einen weiteren großen Schritt Richtung Klassenhalt gemacht, zumal die unten stehenden Mannschaften alle verloren haben. Die meisten Zuschauer waren denn auch zufrieden: „Lieber einmal schlecht gespielt und gewonnen, als gut gespielt und verloren.“

Aufstellung: Christian Rochell, Gerhard Isaak, Reiner Conze, Thomas Dorosala (58. Eugen Dick), Johannes Bobbert, Matthias Weber, Sascha Kleine-Wilde (84. Markus Gerson), Erwin Derksen, Markus Wintermeyer, Daniel Dohmann, Sascha Rochell (77. Johannes Derksen)

Tore: 1:0 Sascha Rochell (22., Vorlage Reiner Conze), 2:0 Daniel Dohmann (26., Vorlage Sascha Rochell), 3:0 Matthias Weber (29., Vorlage Sascha Kleine-Wilde)