Kategorien
Allgemein

Neuvorstellungen: Drei neue Gesichter beim FC Siddessen

Zu aktuellen Spielzeit 2011/12 kann sich Trainer Reinhard Bobbert über drei Neuzugänge freuen. Sebastian Haiduk, Oliver Dorau und Florian Ernst wollen zusammen mit der Mannschaft das Ziel Klassenerhalt angehen. Dem gegenüber steht nur die Abmeldung von David Todt, so dass der Kader des FC in den kommenden Spielen deutlich breiter aufgestellt ist.

Von der Reservemannschaft des SV Dringenberg wechselt Sebastian Haiduk nach Siddessen. Sebastian, in der Mannschaft nur ‘Bastek’ genannt, fühlt sich im Mittelfeld und in der Abwehr zu Hause. Er wagt nach einigen Jahren in der B-Liga nun den Sprung in die höchste Kreisliga. Bastek war bisher einer der trainingsfleißigsten und hinterließ auch in den ersten Spielen einen guten Eindruck.  

Als zweiter Neuzugang konnte Oliver Dorau aus Herste verpflichtet werden. Oli ist ein junger und ehrgeiziger Spieler, der bislang beim SV Herste in der C-Liga gespielt hat. Oli bringt mit seiner Technik und Schnelligkeit gute Voraussetzungen mit, um den Sprung in die Mannschaft zu schaffen. In den ersten Vorbereitungswochen konnte er bereits überzeugen. Oli ist vielseitig einsetzbar und wird wohl zunächst im Offensivbereich zum Einsatz kommen.

Der dritte im Bunde ist kein ganz Unbekannter. Florian Ernst hat bereits in den letzten Jahren mit der Mannschaft trainiert und konnte zur aktuellen Saison hochgemeldet werden. Florian soll langsam an das Team und die A-Liga herangeführt werden. Er wird weiterhin auch für die A-Jugend kicken. Florian fühlt sich, wie sein Bruder Holger, in der Abwehr und im Mittelfeld zu Hause. Er zeigt bereits gute Anlagen und wird sich sicher weiter verbessern.

Mit den drei Neuen ist der Kader verstärkt und deutlich breiter aufgestellt worden. Der zusätzliche Konkurrenzkampf wird sicher leistungsfördernd sein. Trainer Reinhard Bobbert freut sich bereits über mehr Alternativen und eine Saison (hoffentlich) ohne große Personalprobleme. Dann kann das Ziel Klassenerhalt realisiert werden.