Kategorien
Archiv

Keine Punkte in Großeneder: FC Großeneder/E. – SG Siddessen/Niesen 2:1 (2:1)

Am zweiten Wochenspieltag der neuen Saison gab es für die SG Siddessen/Niesen nichts zu holen. Trainer Reinhard Bobbert musste auf Alexander Dohmann und Oliver Dorau verzichten. Gerhard Isaak vertrat Alexander als Kapitän. Das Tor hütete Christian Rochell.

Es entwickelte sich von Beginn an ein eher schwaches Spiel. Großeneder, die ebenfalls ersatzgeschwächt waren, nutzte in der ersten Hälfte zwei Chancen. Die Tore entstanden aus Fehlern in der Defensivbewegung. Beim 1:0 stand plötzlich ein Großenederer Stürmer frei vor Christian. Dem 2:0 ging ein Foulspiel an der Strafraumkante voraus. Der Freistoß schlug unten rechts im Tor von Christian ein.
Siddessen konnte kurz vor der Pause verkürzen. Daniel Dohmann setzte sich in Linksaußenposition gegen seine Gegenspieler durch. Daniel bediente den mitgelaufenen David Isaak. David nutzte die Gelegenheit und traf zum Anschlusstreffer.

In der zweiten Halbzeit tat Siddessen mehr fürs Spiel. Leider konnte man nur noch zweimal richtig gefährlich vor das Tor kommen. Christian Bröker und Erwin Derksen konnten die Chancen nicht nutzen. Aufgrund der schwachen Leistung hätte Siddesen keinen Punkt verdient gehabt. Sonntag hat die Mannschaft die Gelegenheit gegen Bonnenburg etwas zu holen.

Aufstellung: Christian Rochell, Reiner Conze, Gerhard Isaak, Seffen Sake, Holger Ernst (21. Florian Ernst), Alexander Dohmann, David Isaak, Stephan Heer (35. Marius Bröker), Simon Henze, Daniel Dohmann (85. Daniel Nauendorf), Christian Bröker, Erwin Derksen

Tore: 1:0 (20.), 2:0 (28.), 2:1 David Isaak (40. Vorlage Daniel Dohmann)