Kategorien
Archiv

Jahres­rückblick 2019

Liebe Aktive, Mitglieder, Supporter, Gönner und Sympathisanten des FC Siddessen bzw. der SG Niesen/Siddessen,

das Jahr 2019 nähert sich seinem Ende und dem FC bleibt nur eins: Danke zu sagen.

Danke für euren Einsatz.
Danke für eure Unterstützung.
Danke für ein erfolgreiches Jahr 2019.

Kategorien
Archiv

Letztes Heimspiel

Die SG Niesen/Siddessen konnte ihren positiven Trend auch gegen die SG Nörde/Ossendorf bestätigen. Nach Erfolgen gegen den FC Westheim-Oesdorf und die SG Dalhausen/Tietelsen-Rothe, holte die Mackenbach-Elf auswärts, beim Tabellenzweiten, einen Punkt.

An diesem Sonntag um 14:30 Uhr hat unsere Elf nun die Chance, auf Siddesser Asche endgültig einen Riesenschritt aus dem Tabellenkeller zu machen. Gegen den Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, den SV Menne, bestreitet die erste Mannschaft ihr letztes Heimspiel der Hinrunde und freut sich auf die Unterstützung vieler Zuschauer. Für beste Verpflegung ist wie immer gesorgt.

Kategorien
Archiv

Menne auf Asche & in Dalhausen zum Klassenerhalt

Die SG Niesen/Siddessen I setzte am vergangenen Sonntag auf heimischer Asche gegen den FC Westheim-Oesdorf ein Ausrufezeichen im Abstiegskampf und visiert nun direkt die nächsten Punkte an.

Im Dalhauser Urentalstadion freut sich die SG morgen ab 14:30 Uhr über jeden Zuschauer, der mithilft, die wichtigen Auswärtszähler einzufahren.

Auch die zweite Mannschaft lieferte gegen die SG Nörde/Ossendorf II am letzten Spieltag eine gute Partie ab und musste sich am Ende nur knapp geschlagen geben. Die Überdick-Elf empfängt morgen um 12:30 Uhr den SV Menne II in Siddessen und wird bei bester Verpflegung darum kämpfen, sich in der Tabellenmitte zu etablieren.

Kategorien
Archiv

Doppelsieg

Die beiden Mannschaften der SG Niesen/Siddessen freuen sich über ein Sechs-Punkte-Wochenende.

Im ersten Spiel holte die SG Niesen/Siddessen II einen 0:1-Rückstand noch auf und kam durch einen Strafstoß von Mustafa Demirtas und einen Doppelpack von Maurus Quinting zum verdienten 3:2-Sieg in Nieheim.

In Niesen ließ die erste Mannschaft wenig später rein gar nichts anbrennen und darf sich nach dem 4:1-Sieg gegen den SV Hohenwepel über den sicheren Klassenerhalt freuen. Andre Ludwig, Alexander Dohmann, Ken Horsthemke und Jörg Mackenbach durften sich je über einen Treffer freuen.

Am nächsten Sonntag bestreitet die zweite Mannschaft um 12:30 Uhr ihr letztes Heimspiel der Saison gegen den SV Bredenborn II und die erste Mannschaft tritt um 15:00 Uhr zum Derby in Willebadessen an.

Kategorien
Archiv

Schlussspurt

Nachdem an diesem Samstag bereits der Schlussspurt in der Bundesliga begonnen hat, gehen auch die beiden Mannschaften der SG langsam aber sicher der Ziellinie entgegen. 
Die SG Niesen/Siddessen I empfängt den SV Hohenwepel morgen um 15:00 Uhr in Niesen und kann den Klassenerhalt in der Kreisliga B Süd mit einem Sieg endgültig sichern. Der 3:1-Erfolg über den FC PEL II, der von Ken Horsthemke, Andre Ludwig und Kornelius Remchen in der Vorwoche herausgeschossen wurde, dürfte der ersten Mannschaft dabei zusätzliches Selbstvertrauen geben.

Auch die zweite Mannschaft ist an diesem Wochenende gefordert. Die SG Niesen/Siddessen II gastiert um 12:30 Uhr beim formschwachen BSV Nieheim und darf sich gute Chancen auf einen Sieg ausrechnen.

Kategorien
Archiv

Auswärts-Wochenende

Der Derbysieg gegen den SuS Gehrden/Altenheerse II ist nun zwei Wochen her und in der Zwischenzeit gab es für die beiden Mannschaften keine Punkte mehr zu bejubeln. Umso mehr gilt es nun bei den kommenden Auswärtsspielen Flagge zu zeigen.

Die SG Niesen/Siddessen II macht am Freitag den Anfang in Entrup. Um 18:30 Uhr möchte die Überdick-Elf dort den siebten Sieg der Saison gegen die SpVg Rolfzen/Sommersell/Entrup (9er) einfahren, die aus den letzten 16 Spielen nur 6 Punkte holen konnte.

Die SG Niesen/Siddessen I kämpft am Sonntag, bereits um 12:30 Uhr, auf dem Eissener Ascheplatz um wichtige Punkte für den Klassenerhalt.

Kategorien
Archiv

Derbysieg!!

Es ist vollbracht! Die SG Niesen/Siddessen II setzt sich in einem packenden Duell gegen den SuS Gehrden/Altenheerse II durch und kehrt damit zurück in die Erfolgsspur.
Die heimischen Zuschauer, eine geschlossene Mannschaftsleistung und die beiden Doppeltorschützen, Mustafa Demirtas und Georg Kanne, ließen unserem Derbygegner am Ende keine Chance und sorgten dafür, dass die beiden Gehrdener Tore beim 4:2-Sieg nicht mehr als Ergebniskosmetik blieben.

Viel Zeit zum Feiern bleibt jedoch nicht, denn bereits am Ostermontag geht es für unsere beiden Mannschaften weiter. Während die SG Niesen/Siddessen I um 15:00 Uhr den Tabellenzweiten in Bühne ärgern möchte, hat die SG Niesen/Siddessen II schon um 12:30 Uhr die Chance gegen den Tabellenvorletzten in Vinsebeck an den Derbysieg anzuknüpfen.

Kategorien
Archiv

Derby-Donnerstag

Nachdem die erste Mannschaft der SG Niesen/Siddessen zuletzt gegen den SV Dringenberg II mit 2:0 (Andre Ludwig, Jörg Mackenbach) und die SG Nörde/Ossendorf mit 3:0 (Andre Ludwig, Nico Überdick, Jörg Mackenbach) gewinnen konnte, hat sich sich die Mackenbach-Elf nun aus dem Tabellenkeller abgesetzt und benötigt nur noch wenige Punkte für den Klassenerhalt.

Anders sieht es bei unserer Reserve aus. Die Überdick-Elf musste am letzten Spieltag eine herbe Niederlage gegen den Tabellenführer aus Steinheim hinnehmen und will nun zurück in die Erfolgsspur finden.
Um 18:30 Uhr trifft die zweite Mannschaft an diesem Donnerstag auf den SuS Gehrden/Altenheerse II, der sich aktuell auf dem letzten Tabellenplatz befindet.

Bei diesem wichitgen Derby zählt somit jeder Zuschauer, der die SG Niesen/Siddessen II unterstützt. Für Verpflegung ist selbstverständlich gesorgt.