Kategorien
Archiv

SV Preußen Daseburg – FC Siddessen 0:0

Der FC Siddessen kam beim SV Daseburg nicht über ein 0:0 hinaus. Not gegen Elend beschreibt dieses Spiel wohl am besten. Zwar war auf dem Daseburger Acker auch kein gutes Spiel zu erwarten, aber wer hätte gedacht, dass es ein so schlechtes Spiel würde. Der FC Siddessen war spielbestimmend, konnte sich jedoch kaum Torchancen erspielen. Lediglich in der Anfangsphase gab es zwei gute Möglichkeiten. In der 6. Minute traf Daniel Dohmann mit einem Fernschuss nur die Latte und kurze Zeit später verpassten Markus Wintermeyer und Reiner Conze nur knapp nach einer Ecke. Das war es dann aber auch schon an nennenswerten Szenen.

In einem wirklich erschreckend schwachen Spiel gelang es dem FC einfach nicht den Gegner unter Druck zu setzen und sich Torchancen zu erspielen. Man war einfach zu harmlos um ein solches Spiel gewinnen zu können. Wenn sich an der Spielweise nichts ändert, dann wird am Ende der Saison wohl nicht mehr, als ein Mittelfeldplatz drin sein.

Aufstellung: Florian Greger, Viktor Derksen, Johannes Bobbert, Thomas Dorosala (88. Dennis Ludwig), Gerhard Isaak, Markus Wintermeyer, Reiner Conze, Daniel Dohmann (80. Eugen Dick), Sascha Kleine-Wilde, Andre Ludwig, Klaus Pelka