Kategorien
Archiv

FC Siddessen – SV Dössel 1:1 (1:0)

Im Jahr 2004 bleibt der FC Siddessen weiterhin sieglos. Auch gegen den SV Dössel konnte sich der FC nicht behaupten und wartet nun schon seit drei Spielen auf einen Sieg. In der ersten Halbzeit zeigten sich die Siddesser klar Feldüberlegen, doch zunächst sorgten nur ein paar Standartsituationen für Gefahr im Strafraum des SV Dössel. In der 27. Minute schloss Daniel Dohmann einen schönen Angriff über Andre Ludwig zum 1:0 erfolgreich ab. Die Flanke war punktgenau und Daniel Dohmann musste den Ball nur noch völlig freistehend aus etwa sieben Metern am Torwart vorbeischieben. Nach einer Ecke in der 41. Minute bot sich dann die Chance zum 2:0, doch Viktor Derksen und Reiner Conze trafen aus dem Strafraumgewühl jeweils nur Aluminium.

In der zweiten Halbzeit bot sich den Zuschauern aber ein anderes Bild. Plötzlich machte der SV Dössel das Spiel, zunächst jedoch ohne wirklich gefährlich zu sein. Nach und nach häuften sich jedoch die Chancen und so war der Ausgleich in der 75. Minute die logische Konsequenz. Ärgerlich war nur, dass kurz zuvor Andre Ludwig die Chance hatte die Führung auszubauen. Er scheiterte jedoch am Dösseler Schlussmann. In der Folgezeit hatte der FC Siddessen sogar noch Glück, dass er nicht in Rückstand geriet, wie z.B. in der 78. Minute, als der Pfosten für Pierre Otte rettete.

Fazit: Das Unentschieden geht völlig in Ordnung. Wieder einmal war der FC nicht zwingend genug, drei große Torchancen sind einfach zu wenig. Beide Torhüter hatten ziemlich wenig zu tun und deshalb ist die Punkteteilung nur gerecht. Das Unentschieden hilft dem FC jedoch nicht wirklich und so wartet man in Siddessen weiter auf den ersten Dreier im Jahr 2004. Positiv aufgefallen in diesem Spiel ist jedoch die Umstellung im Sturm. Daniel Dohmann rückte vor in den Sturm, zeigte eine gute Leistung und krönte diese mit einem Tor, während Andre Ludwig zurück ins linke Mittelfeld ging. Auch er zeigte eine deutliche Steigerung seiner Leistung.

Aufstellung: Pierre Otte, Viktor Derksen, Johannes Bobbert, Thomas Dorosala, Gerhard Isaak, Erwin Derksen (80. Eugen Dick), Reiner Conze, Sascha Kleine-Wilde, Andre Ludwig, Daniel Dohmann, Klaus Pelka

Tore: 1:0 Daniel Dohmann (27., Vorlage Andre Ludwig), 1:1 (75.)

Karten: (gelb)