Kategorien
Archiv

VfR Borgentreich II – FC Siddessen 0:6 (0:1)

Der FC Siddessen hat sich in Borgentreich klar mit 6:0 durchgesetzt und damit den dritten Tabellenplatz behauptet. Obwohl der FC auf seinen Kapitän und zur Zeit besten und torgefährlichsten Mittelfeldspieler Daniel Dohmann verletzungsbedingt verzichten musste, ging der FC bereits in der 9. Minute durch einen Kopfball von Sascha Kleine-Wilde nach einer Flanke von Mathias Weber mit 1:0 in Führung.

In der 2. Halbzeit änderte sich das Bild. Jetzt war der FC Siddessen die klar bessere Mannschaft und erspielte sich eine Chance nach der anderen. Aber es dauerte bis zur 64. Minute ehe Reiner Conze nach einer Ecke von Sascha Kleine-Wilde auf 2:0 erhöhte. In der 70. Minute setzte sich Matthias Weber schön auf der linken Seite durch und bediente mit einem Querpass den mitgelaufenen Sascha Kleine-Wilde, der keine Mühe hatte mit seinem zweiten Tor auf 3:0 zu erhöhen. In der 74. Minute erhöhte Markus Wintermeyer mit einem platzierten Schuss auf 4:0, nachdem er vorher die gesamte Borgentreicher Abwehr ausgespielt hatte. Auf Zuspiel von Sascha Rochell markierte Erwin Derksen in der in der 82. Minute das 5:0. Nur vier Zeigerumdrehungen später setzte Matthias Weber auf Vorlage von Sascha Kleine-Wilde den Schlusspunkt.

In der Schlussphase zeigte der FC Siddessen noch einige Nachlässigkeiten in der Abwehr. Bei einem Lattenschuss hatte man Glück, den folgenden Nachschuss aus kurzer Entfernung konnte Florian Greger dann parieren.

So blieb den bis zum Schluss kämpfenden Borgentreichern der Ehrentreffer versagt und der FC gewann auch in dieser Höhe verdient mit 6:0. Bei einer besseren Chancenauswertung wäre der Sieg noch höher ausgefallen und es wäre nicht bis zur 64 Minute bei dieser knappen 1:0-Führung geblieben.

Aufstellung: Florian Greger, Viktor Derksen, Gerhard Isaak, Johannes Bobbert, Reiner Conze, Erwin Derksen, Markus Wintermeyer, Alexander Dohmann (76. Dennis Ludwig), Sascha Kleine-Wilde, Matthias Weber, Sascha Rochell

Tore: 0:1 Sascha Kleine-Wilde (9., Vorlage Matthias Weber), 0:2 Reiner Conze (64., Vorlage Sascha Kleine-Wilde), 0:3 Sascha Kleine-Wilde (70., Vorlage Matthias Weber), 0:4 Markus Wintermeyer (74.), 0:5 Erwin Derksen (82., Vorlage Sascha Rochell), 0:6 Matthias Weber (86., Vorlage Sascha Kleine-Wilde)