Kategorien
Archiv

SV Dringenberg II – FC Siddessen 3:1 (1:0)

„Das war eine tolle Reaktion meiner Mannschaft und ein völlig verdienter Sieg“, freute sich Dringenbergs Spielertrainer Uwe Striewe, der sein Team mit dem 2:1 auf die Siegerstraße brachte. Zunächst bugsierte Erwin Derksen in der achten Minute nach einer Flanke von Martin Heising bei einem Rettungsversuch den Ball zum 1:0 ins eigene Netz. Nach 60 Spielminuten traf Derksen erneut. Diesmal aber zum 1:1 ins richtige Tor. Doch nur drei Minuten später köpfte Striewe nach einer Ecke das 2:1. Alexander Ferber erhöhte auf Vorarbeit von Jürgen Tewes noch auf 3:1 (86.). Vier Minuten vor dem Ende sah FC-Akteur Sascha Rochell die Gelb-Rote Karte. (Quelle: Westfalen-Blatt)

Aufstellung: Michael Müller, Viktor Derksen, Gerd Isaak, Johannes Bobbert, Andrej Derksen, Markus Wintermeyer (63. Eugen Dick), Sebastian Saggel, Erwin Derksen, Sascha Kleine-Wilde (68. Reiner Conze), Daniel Dohmann, Sascha Rochell

Tore: 1:0 Erwin Derksen, Eigentor (8.), 1:1 Erwin Derksen (60., Vorlage Markus Wintermeyer), 2:1 Uwe Striewe (62.), 3:1 Alexander Ferber (76.)

Karten: Sascha Rochell (gelbrot), Daniel Dohmann (gelb)