Kategorien
Archiv

FC Siddessen – TuS Willebadessen 1:0 (1:0)

Knapp aber letztendlich verdient siegte der FC Siddessen am 23. Spieltag bei sommerlichen Temperaturen gegen den Tabellennachbarn TuS Willebadessen mit 1:0 und verbesserte sich mit diesem Dreier auf den fünften Tabellenplatz.

Von Beginn an nahm der FC das Spiel in die Hand und erarbeitete sich über die quirligen Außen Matthias Weber und Erwin Derksen erste gute Möglichkeiten. Und nach neun gespielten Minuten sollte dann auch einer dieser schnellen Angriffe zum Führungstor führen. Matthias Weber war auf der linken Außenbahn frei durch, düpierte seinen Gegenspieler und passte wie in der Woche zuvor gegen Gehrden zielgenau auf Daniel Dohmann, der an der Strafraumgrenze wartete. Daniel nahm den Ball gekonnt an und hämmerte das Leder unter die Latte. Willebadessens Keeper war noch mit den Fingerspitzen dran, konnte das Geschoss jedoch nicht abwehren. Die frühe Führung gab dem FC-Spiel noch mehr Sicherheit, Willebadessen konnte sich nur gelegentlich befreien und hatte in der ersten Halbzeit keine echte Torchance zu verzeichnen. Auf Seiten der Streich-Elf vergaben Andrej Derksen und Sebastian Saggel per Fernschuss noch gute Möglichkeiten, Sascha Rochell scheiterte freistehend am gutaufgelegten Keeper der Gäste.

Die erste Viertelstunde der 2. Halbzeit gehörte dann dem TuS Willebadessen, der nun mehr in das Spiel investierte und zu einigen Tormöglichkeiten kam. Einmal konnte Christian Rochell mit dem Fuß abwehren, ein anderes Mal rettete der Pfosten für den FCS-Keeper.

Dann aber waren wieder die Hausherren am Drücker und alleine Daniel Dohmann hätte die Partie vorzeitig entscheiden können. Zweimal war der Kapitän frei durch, jedesmal parierte Willebadessens Keeper glänzend. Als dann in der 85. Minute ein Schuss von Erwin Derksen von einem Innenpfosten zum nächsten sprang und anschließend wieder heraus, machte sich schon ein wenig Verzweiflung breit, doch letztendlich reichte der knappe Vorsprung zum Sieg.

Am kommenden Wochenende reist die Streich-Elf nun zum SV Großeneder/Engar. Der SV ist seit sechs Spieltagen ungeschlagen und rangiert nur vier Zähler hinter dem FC. Eine schwere Auswärtsaufgabe wartet.

Aufstellung: Christian Rochell, Viktor Derksen, Gerhard Isaak, Andrej Derksen, Johannes Bobbert, Sebastian Saggel, Daniel Dohmann, Erwin Derksen, Alexander Dohmann (89. Johannes Derksen), Sascha Rochell, Matthias Weber

Tore: 1:0 Daniel Dohmann (9., Vorlage Matthias Weber)