Kategorien
Archiv

FC Siddessen – SG Bühne/Körbecke 1:0 (1:0)

Auch solche Spiele müssen erst einmal gewonnen werden. Mit der bis dato wohl schlechtesten Saisonleistung behielt der FC Siddessen in einer niveauarmen Partie gegen Aufsteiger SG Bühne/Körbecke am Ende mit 1:0 etwas glücklich die Oberhand und festigte den fünften Tabellenrang. Andrej Derksen gelang das Tor des Tages bereits in der zehnten Spielminute.

Das Team um Spielertrainer Reinhard Bobbert hatte sich einiges vorgenommen. Von Beginn an wollte man den Gegner unter Druck setzen, zu Fehlern zwingen und wenn möglich bereits zur Pause mit einem beruhigenden Vorsprung in die Kabine gehen. Doch (fast) Nichts von dem sollte anschließend auf dem Platz umgesetzt werden. Ein Fehlpass folgte dem nächsten, den gegnerischen Akteuren wurde viel zu viel Platz gelassen und wenn sich einmal so etwas wie eine Torchance ergab, dann wurde zu überhastet abgeschlossen. Doch den angereisten Kickern aus Bühne und Körbecke gelang ebenfalls nicht viel. Das Team beschränkte sich vorwiegend darauf das eigene Tor zu sichern und stand tief in der eigenen Hälfte. Überraschend fiel dann nach zehn Minuten trotzdem die Führung für den FC, bezeichnenderweise nach einer Standardsituation. Matthias Weber schlug die Ecke zielgenau auf den Elfmeterpunkt, wo Andrej Derksen in Postion gelaufen war und gekonnt das Leder mit der Innenseite ins Tor hämmerte (1:0, 10. Minute). Eine tolle Aktion der beiden Linksfüße. Leider brachte die Führung nicht die erhoffte Sicherheit ins FC-Spiel, welches auch in den zweiten 45 Minuten nicht viel besser werden sollte. Erst in der 88. Minute bot sich Matthias Weber die Chance auf das 2:0, doch sein Heber flog knapp über den Bühner Kasten. Zuvor hatten die Gäste zwar feldüberlegen agiert, jedoch auch keine echte zwingende Torchance herausspielen können. Dann war Schluss und der FC Siddessen hatte drei weitere Zähler auf dem Weg zum Klassenerhalt eingefahren. Und wie sagt man so schön: „Über die Art und Weise redet morgen keiner mehr.“

Der FC Siddessen reist am kommenden Wochenende zum FC Neuenheerse/Hebram.

Aufstellung: Christian Rochell, Reinhard Bobbert (46. Holger Ernst), Erwin Derksen, Andrej Derksen, Johannes Bobbert, Markus Gerson, Daniel Dohmann, Nils Bröker, Alexander Dohmann (87. Johannes Derksen), Matthias Weber, Markus Wintermeyer

Tore: 1:0 Andrej Derksen (10., Vorlage Matthias Weber)