Kategorien
Archiv

FC Siddessen – TuS Willebadessen 2:1

Am Samstagnachmittag konnte der FC Siddessen mit einem 2:1-Sieg gegen Willebadessen einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern. Matchwinner war mit 2 Toren Erwin Derksen. Beide Mannschaften zeigten ein faires, aber durchaus engagiertes Spiel, so dass auch den Zuschauern einiges geboten wurde. Wie erwartet war der Tabellendritte aus Willebadessen spielerisch überlegen, aber das glich die Heimmannnschaft durch Einsatz locker aus. So kam Siddessen durch Kapitän Daniel Dohmann und durch Erwin Derksen in der ersten Viertelstunde zu drei guten Torchancen. Das Tor fiel allerdings auf der anderen Seite. Nachdem sich die Willebadesser in der gegnerischen Hälfte festgesetzt hatten, zog einer der Mittelfeldspieler aus 25m ab und traf genau in den Winkel.

Der FC zeigte sich aber nicht geschockt, sondern spielte weiter nach vorne und kam durch ein Kopfballtor von Erwin Derksen nach einer Linksflanke von Matthias Weber in der 28. Minute zum verdienten Ausgleich. Kurz vor der Pause hatte Erwin Derksen, der auf der ungewohnten Mittelstürmerposition eine sehr gute Leistung zeigte, sogar die Chance zum Führungstreffer, er scheiterte aber in aussichtsreicher Position am gegnerischen Keeper.

Nach der Pause war es wieder Erwin Derksen, der in der 60. Minute nach einem Doppelpass plötzlich alleine auf das Tor zulief. Dieses Mal ließ er sich die Chance nicht entgehen und verwandelte aus kurzer Entfernung zum 2:1. Um der Wahrheit die Ehre zu geben, muss man zugeben, dass Erwin stark abseitsverdächtig war. In diesem Fall hat der FC wohl von einer Schiedsrichterentscheidung profitiert.

Willebadessen verstärkte jetzt seine Offensivbemühungen. Der Mannschaft war deutlich anzumerken, dass sie sich mit einer Niederlage nicht abfinden wollte. Es brannte noch einige Male im Siddessener Strafraum, während der FC auch noch zu der einen oder anderen Konterchance kam. Letztendlich blieb es aber beim glücklichen, aber nicht unverdienten 2:1.

Damit hatten der FC und alle seine Anhänger guten Grund einen schönen Saisonabschluss zu feiern. Verabschieden musste man sich am Samstag leider von Andrej Derksen, der einen großen Anteil am frühzeitig sichergestellten Klassenerhalt hat. Andrej wird im nächsten Jahr wahrscheinlich in Brakel spielen. Verabschiedet wurde auch Thomas Dorosala. Thomas war jahrelang ein zuverlässiger Abwehrspieler für den FC und hat sich leider in dieser Saison einen Kreuzbandriss zugezogen. Beide Spieler wurden mit großem Beifall verabschiedet und beiden sei auch an dieser Stelle noch einmal herzlich gedankt.

Aufstellung: Christian Rochell, Markus Gerson, Holger Ernst, Andrej Derksen, Johannes Bobbert, Markus Wintermeyer, Sascha Kleine-Wilde, Daniel Dohmann (81. Gerd Isaak), Nils Bröker, Erwin Derksen (85. Alexander Dohmann), Matthias Weber

Tore: 0:1 (25.), 1:1 Erwin Derksen (28., Vorlage Matthias Weber), 2:1 Erwin Derksen (60., Vorlage Daniel Dohmann)

Karten: Daniel Dohmann (gelb)