Kategorien
Archiv

FC klettert auf Tabellenplatz 7: FC Siddessen – SV Borgholz/Natzungen 1:0 (0:0)

Im letzten Heimspiel hat es endlich für den ersten Heimsieg gereicht. In einem guten Spiel gewann der FC etwas glücklich mit 1:0 gegen Borgholz. Obwohl es für beide Mannschaften um nichts mehr ging, zeigten sie auf dem harten Aschenplatz ein engagiertes, ansehnliches und jederzeit faires Spiel.

Der Gast aus Borgholz agierte in der ersten Halbzeit dabei wesentlich druckvoller als der FC und Keeper Christian Rochell stand deutlich mehr unter Beschuss als sein Gegenüber aus Borgholz. Die größten Chancen vergaben die Borgholzer zwischen der 25. und 40. Minute. Einmal verzog der Borgholzer Mittelstürmer freistehend aus 16m, dann musste Christian sein ganzes Können aufbieten, um einen Flachschuss um den Pfosten zu lenken, und beim dritten Mal klatschte der Ball an die Torlatte. Demgegenüber stand eigentlich nur ein Weitschuss von Sebastian Saggel, bei dem der Borgholzer Keeper geprüft wurde.

Nach dem Seitenwechsel kam der FC aber besser ins Spiel. Nach einer schönen Flanke von Daniel Dohmann scheiterte sein Bruder Alexander noch mit einem platzierten Kopfball am Torwart, aber in der 65. Minute ging der FC in Führung. Alexander Dohmanns Hereingabe wurde zu kurz abgewehrt und Christian Bröker traf aus halbrechter Position aus 6m zum 1:0. Borgholz gab sich aber keineswegs geschlagen und drängte den FC wieder zunehmend in die eigene Hälfte. Die FC-Abwehr geriet mehrmals unter Druck, und Christian musste in der 85. Minute. bei einem verdeckten Schuss noch einmal in höchster Not retten, aber letztlich brachte der FC das 1:0 über die Bühne.

Damit hat der FC nun drei Spiele in Folge gewonnen und mit 31 Punkten die Erwartungen vor Beginn der Serie voll erfüllt. Mit einem Sieg im letzten Spiel gegen die Zweite aus Germete könnte der FC seine Erfolgsbilanz sogar noch weiter ausbauen. Nachdem es in der Rückrunde teilweise so aussah, als ob der FC wieder in den Tabellenkeller abrutschen könnte, ist man jetzt wieder im guten Mittelfeld. Da Willebadessen heute in Großeneder verloren hat, hat der FC bereits 12 Punkte Vorsprung auf einen Nichtabstiegsplatz. Von dieser Stelle also ein großes Kompliment an den Trainer Reinhard Bobbert und an die Mannschaft um Kapitän Daniel Dohmann.

Bei dieser positiven Ausgangslage konnte man nach dem Spiel mit zahlreichen Zuschauern auch ganz entspannt den Saisonausklang feiern.

Aufstellung: Christian Rochell, Markus Gerson, Erwin Derksen (46. Holger Ernst), Christopher Lehr, Reiner Conze, Sebastian Saggel, Markus Wintermeyer, Alexander Thiel, Daniel Dohmann, Christian Bröker, Alexander Dohmann (86. Michael Ritzenhoff)

Tore: 1:0 Christian Bröker (65. Vorlage Alexander Dohmann)

Eine Antwort auf „FC klettert auf Tabellenplatz 7: FC Siddessen – SV Borgholz/Natzungen 1:0 (0:0)“

Herzlichen Glückwunsch schon mal an Trainer und Mannschaft zur Siegesserie. Mit einem weiteren Sieg könntet ihr allerdings FC-Geschichte schreiben. Wie hier nachzulesen, schloss der FC im Jahr 2006 mit 34 Punkten und Platz 7 ab. Das war Rekord und könnte in diesem Jahr übertroffen werden. Mit der gleichen Punktzahl könntet ihr Platz 6 erreichen.
Grund genug, noch einmal Gas zu geben. Viel Glück und Erfolg.

Kommentare sind geschlossen.