Kategorien
Archiv

Vorschau: FC Siddessen – SV Scherfede-Rimbeck

Am heutigen Freitag bestreitet der FC das erste Heimspiel der neuen Spielzeit. Der letztjährige Tabellendritte aus Scherfede ist dabei zu Gast. Nach dem grandiosen Saisonstart in Peckelsheim will der FC die Euphorie mit in das Spiel nehmen und weiter punkten. Böse Zungen behaupten, “wer aufsteigen will, muss auch dieses Spiel gewinnen”. Für das Team um Reinhard Bobbert steht aber fest, dass jeder Punkt für den Klassenverbleib wichtig ist.

In den vergangenen Jahren duellierten sich die beiden Teams bereits zehn Mal. Dabei spricht die Bilanz mit nur einem Sieg und vier Remis (Torverhältnis 13:26) nicht für den FC. Aber gerade auf heimischer Asche konnten die Partien oft ausgeglichen und erfolgreich gestaltet werden. Am Treffsichersten erwies sich Daniel Dohmann mit sechs Toren gegen die Scherfeder.

Das erste Heimspiel wird dazu genutzt die neu angebrachten Werbebanner offiziell einzuweihen. Neben den Vertretern der Sponsoren hofft der FC auch auf eine große Anzahl von Fans und Unterstützern.