Kategorien
Allgemein

Hallenkreis­meisterschaften – Platz drei in der Endrundengruppe

Nach der gelungenen Qualifikation in der Vorwoche stand am Sonntag, 29.01.2012, die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft an. In der Gruppe B sollte es der FC mit Warburg 08, dem FC PEL,  dem SV Nörde und dem SV Dössel zu tun bekommen. Aus der Fünfergruppe qualifizierten sich die beiden Gruppenbesten für das Halbfinale.

Das erste Spiel gegen den SV Dössel konnte mit 2:0 siegreich gestaltet werden. Gegen den Bezirksligisten aus Warburg setzte es die erste und einzige Niederlage des Tages. Mit 2:0 musste sich der FC nach guter Leistung geschlagen geben. Das dritte Spiel gegen den FC PEL endete torlos. Ein hoher Sieg im letzten Spiel gegen Nörde hätte möglichherweise das Weiterkommen bedeutet. Leider reichte es aufgrund einer Unachtsamkeit in der Defensive und einer schlechten Chancenauswertung nur zu einem 1:1 gegen den B-Ligisten. So schied der FC als Gruppendritter hinter Warburg und Peckelsheim aus. Die Sportfreunde aus Warburg sicherten sich auch später den Titel des Hallenkreismeisters. Die Tore für den FC an diesem Sonntag erzielte Daniel Dohmann (3).

Für den FC spielten: Christian Rochell, Michael Ritzenhoff, Sebastian Saggel, Alexander Thiel, Florian Ernst, Daniel Dohmann, Alexander Dohmann, Oliver Dorau, Sebastian Haiduk und Erwin Derksen.