Kategorien
Archiv

Starke Auswärtsleistung wird nicht mit Punkten belohnt: SV Menne – FC Siddessen 2:0 (1:0)

Es hat nicht sollen sein. Trotz einer starken Leistung beim Tabellenführer in Menne kehrte der FC Siddessen mit Null Punkten zurück. Bis vor das Tor spielte der FCS tollen Fußball, erzielte zwei Abseitstore und traf Pfosten und Latte. Menne reichte ein Elfmeter und ein Konter in der Schlussminute zum Sieg.

Die Partie begann, wie man es erwarten durfte. Der FCS stand tief, ließ Menne kommen und versuchte dann über schnelle Konter sich Chancen zu erarbeiten. So verlief über weite Strecken die erste Halbzeit. Pech hatte der FCS, als Alexander Dohmann den Ball nach einem Freistoß querlegte und Christian Bröker aus kurzer Distanz vollendete. Allerdings entschied der Schiedsrichter wohl richtig auf Abseits. Menne benötigte einen Elfmeter zur Führung. In der 30. Minute konnte ein Menner Angreifer sich durch mehrere Akteure hindurch spielen und wurde erst per Foul gestoppt. Vom Punkt trafen die Hausherren dann sicher. Doch der FCS ließ sich vom Rückstand nicht beeindrucken. Das Team spielte nun mehr nach vorne und hatte noch vor der Halbzeit die Riesen-Chance zum Ausgleich. Flanke Alexander Thiel, Kopfball Christian Bröker, Latte. Ein Unentschieden zur Pause wäre nicht unverdient gewesen.

Was dann aber in den ersten 15 Minuten der zweiten Halbzeit passierte, konnte so recht keiner fassen. Der FCS spielte den Tabellenführer quasi an die Wand und verzeichnete Chancen im Minutentakt. Ein Kopfball von Daniel strich knapp über die Latte, Holger scheiterte nach Alleingang am Außenpfosten, ein Kopfball von Markus strich auf die Latte, einen Kopfball von Alexander wurde auf der Linie geklärt, Christian war frei durch, vollendete und wurde erneut wegen Abseits zurückgepfiffen. Ein Tor wäre bis zur 60. Minute mehr als verdient gewesen. Doch der FCS gab nicht auf, vernachlässigte dabei jedoch immer mehr die Defensive, was Menne einige Torchancen eröffnete. Dreimal konnte Christian in Eins zu Eins-Situationen retten und hielt sein Team im Spiel. Dies probierte in den letzten Minuten noch einmal alles, Fernschüsse von Daniel und dem eingewechselten Christopher hielt der Menner Keeper jedoch sicher. In der Schlussminute rannten dann nach einem Siddesser Eckball drei Menner Akteure allein auf Christian zu und ließen unserem Keeper diesmal keine Chance. Nach dem 2:0 pfiff der Schiedsrichter erst gar nicht wieder an.

Aufstellung: Christian Rochell, Holger Ernst (82. Christopher Lehr), Reiner Conze, Markus Gerson, Michael Ritzenhoff, Florian Ernst, Markus Wintermeyer (67. Sebastian Haiduk), Alexander Thiel, Daniel Dohmann, Christian Bröker, Alexander Dohmann

Tore: 1:0 (30.), 2:0 (90.)

Karten: Daniel Dohmann (gelb), Michael Ritzenhoff (gelb)