Kategorien
Archiv

Unentschieden zum Saison­abschluss: Neuenheerse-Herbram – FC Siddessen 0:0

Im letzten Spiel der Saison 2011/2012 erreichte der FCS in Neuenheerse ein verdientes Unentschieden. Die beiden Mannschaften, die auch in der Abschlusstabelle gleichauf liegen, boten im vorgezogenen Donnerstagspiel eine sehr ausgeglichene Partie. Hochkarätige Torchancen waren auf beiden Seiten Mangelware. Der FCS agierte aus einer meist sehr sicheren Abwehr heraus, in der besonders Reiner Conze hervorragte, der den gefährlichsten Neuenheerser Stürmer ganz gut im Griff hatte. Wenn doch einmal ein Ball durchkam, wurde er eine sichere Beute des fehlerfrei haltenden Keepers Christian Rochell.

In der 75. Minute hatte Erwin Derksen sogar die Chance zum Siegtor. Nach einem Missverständnis zwischen dem Neuenheerser Torwart und einem Abwehrspieler kam Erwin an den Ball, konnte ihn aber nicht genügend kontrollieren und traf ihn bei seinem Schussversuch nicht voll. In der Schlussphase kam Neuenheerse noch einmal zu einem gefährlichen Konter, aber es blieb letztlich nach einem fairen Spiel beim gerechten Unentschieden. Die gute Schiedsrichterleistung möchte ich auch noch erwähnen.

Damit hat der FCS die angestrebten 40 Punkte nicht ganz erreicht, aber das Bobbert-Team hat mit 38 Punkten eine Bestmarke für die A-Liga erzielt, die man kaum noch toppen kann. Insgesamt können Spieler, Funktionäre und Fans mit der Saison sicher mehr als zufrieden sein. Man hat einen guten Start hingelegt und ist nie Gefahr gelaufen, in den Tabenkeller abzurutschen. Kompliment an den Trainer und die Mannschaft, die in der A-Liga eine hervorragende Rolle gespielt haben.

Aufstellung: Christian Rochell, Markus Gerson (85. Gerhard Isaak), Senastian Saggel, Michael Ritzenhoff, Reiner Conze, Sebastian Haiduk (46. Oliver Dorau), Holger Ernst, Daniel Dohmann, Alexander Thiel, Erwin Derksen, Christian Bröker