Kategorien
Archiv

Erneut ungeschlagen

Die beiden Mannschaften der SG Siddessen/Niesen bleiben auch am Heimspielwochenende ungeschlagen.

Der zweiten Mannschaft gelang gegen den fünf Plätze besser platzierten SV Alhausen/Pömbsen/Reelsen II im ersten Spiel des Sonntags ein 2:2 Unentschieden. Florian Ernst erzielte kurz vor der Pause den Führungstreffer und Matthias Peters legte kurz nach der Pause, durch einen Freistoß von der Mittellinie, das 2:0 nach. Den Gästen gelang in der Folge zunächst der Ausgleichstreffer und kurz vor Schluss dann noch der 2:2-Endstand. Die SG Siddessen-Niesen II bestätigt mit dem Punktgewinn jedoch ihren Aufwärtstrend und muss sich am nächsten Spieltag gegen den Tabellenführer, die SG Bellersen/​Aa-Nethetal/​Bökendorf, beweisen.

Die erste Mannschaft verabschiedete sich am letzten Heimspieltag auf Asche sogar mit einem Derbysieg aus Siddessen. David Isaak schoss den 1:0 Siegtreffer gegen den FC Peckelsheim-E-L II:

Der Kapitän der SG Siddessen/Niesen, David Isaak, entschied das Derby mit seinem fünften Saisontreffer, bereits in der ersten Halbzeit. Ein weiterer Treffer der Gastgeber, durch Björn Sake, wurde aufgrund einer vermeintlichen Abseitsstellung nicht gegeben. Die Reserve des FC P-E-L hat somit nur noch drei Zähler Vorsprung auf die SG Diemel-Süd, die SG hat jedoch noch ein Nachholspiel und kann somit mit dem FC P-E-L II gleichziehen.

Andre Ludwig, Spielertrainer der SG, sagte nach dem Spiel: “Es war ein schwächeres Spiel, jedoch sind wir der verdiente Sieger, dies spiegelt auch das Chancenverhältnis, von 5:1 für uns, wieder. Der Treffer, von David Isaak, war schön anzusehen. Sein Schlenzer schlug im Winkel ein.”
 
Thorsten “Buxe” Viereck, Trainer der Gäste, beurteilt den Spielverlauf etwas anders: “Ein schwaches B-Liga Spiel mit einem glücklichen Gewinner. Wir haben mehr investiert, haben aber, mal wieder, das Tor nicht gemacht. Ein Punkt wäre verdient gewesen.”

FuPa.net